Internetpräsenz weltwärts

TV-Reportage über Boliviens Schuhputzer

Seit dem Jahr 2000 kümmert sich die weltwärts-Organisation Vamos Juntos um die Schuhputzer auf den Straßen von La Paz. Eine Filmreportage des WDR zeigt am 17.März, warum das Engagement von weltwärts-Freiwilligen für diese Menschen so wichtig ist.

Ellen mit einem der Schuhputzer in La Paz
Ellen mit einem der Schuhputzer in La Paz

Sie gelten in Bolivien als minderwertig, obwohl viele ihre Dienste in Anspruch nehmen. Sie arbeiten vermummt, um nicht erkannt zu werden. Die Schuhputzer in der bolivianischen Hauptstadt La Paz haben keinen Rentenanspruch, keine Krankenversicherung und verdienen nur das Nötigste, um ihre Familien zu ernähren.

Der vom ARD-"Tatort" bekannte Schauspieler Oliver Mommsen hat in La Paz auf der Straße als Schuhputzer gearbeitet und in der Familie von Esther gelebt, die schon viele Jahre von Vamos Juntos unterstützt wird. Sein Ziel: Die Aufmerksamkeit auf die Arbeit der Hilfsorganisation zu lenken und auf soziale Probleme hinweisen. Die Reportage ist am 17. März um 22 Uhr im WDR-Fernsehen zu sehen.

Das Ziel von Vamos Juntos ist es, die Lebenssituation der Schuhputzer so zu verbessern, so dass ihre Kinder nicht mehr mitarbeiten müssen und die Schule besuchen können. So konnte die Kinderstraßenarbeit in den letzten Jahren kontinuierlich verringert werden.

Wenn auch du die Arbeit von Vamos Juntos unterstützen möchtest bewirb dich doch auf einen ihrer weltwärts-Einsatzplätze.